Termine und Gemeindeinformationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen für die St. Moriz Kirchengemeinde

Aus der Kirchengemeinde

Trauernde Eltern:

Der nächste Gesprächsabend des Ökumenischen Arbeitskreises Trauer in Rottenburg findet statt,

am Mittwoch, 11. Juli um 20 Uhr
im Evangelischen Gemeindehaus
Martin Luther, Anton-Buhl-Weg 6

Eingeladen sind Väter und Mütter,
die ein Kind betrauern, unabhängig ob dieses erwachsen war, im Kindbett starb oder die Geburt schon nicht erlebt hat.

Begleitet wird der Abend
von Jörg Stein und Ulrike Mayer-Klaus.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten entstehen keine.

Nähere Informationen
unter: 07472 441060.

Pilgern mit dem Bischof:

Am Freitag den 13. Juli,
pilgert Bischof Gebhard Fürst die 13 km auf dem Martinusweg von Tübingen nach Rottenburg.

Dies ist die Etappe,
die der Bischof sich für dieses Jahr vornimmt, nachdem in den letzten Jahren Strecken im Dekanat Reutlingen begangen wurden.

Dieses Jahr
ist besonders das Dekanat Rottenburg zum Mitpilgern eingeladen, darüber hinaus natürlich auch alle anderen Interessenten.

Beginn ist
in der Tübinger Pfarrkirche St. Johannes um 09:30 Uhr.

Der Weg führt
über den Spitzberg zur Wurmlinger Kapelle.

Nach der Mittagspause
geht’s über die Sülchenkirche zum Dom St. Martin,

wo eine Bischofsmesse
um 17:00 Uhr den Abschluss bildet.

Danach gibt es Gelegenheit zu einer gemütlichen Einkehr.

Der Pilgertag findet bei jeder Witterung statt.

Weiteres in einer der nächsten aktuell-Ausgaben.
Getränke und Vesper sind selbst mitzubringen.

Kindergottesdienst

ist wieder am Sonntag den 15. Juli um 10:30 Uhr in der Stiftsklause im Gemeindehaus St. Moriz.
Herzliche Einladung.

Mitarbeitertreffen der Kinderbibeltage auf Seelsorgeebene:

Am Mittwoch den 18. Juli,
um 18:30 Uhr im Gemeindehaus St. Moriz findet die Einführung in das neue Thema,

‚Jona – motzig und trotzig‘,
der Kinderbibeltage im Herbst statt.

Eingeladen sind alle, die mitarbeiten wollen.

Sitzen in der Stille:

Jeden Donnerstag (während der Schulzeit)
von 18:30 bis 19:30 Uhr im St. Martin Gemeindehaus.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig,
schauen Sie einfach vorbei und lernen Sie dieses Angebot kennen.

Eine Bank für St. Moriz – Werden Sie zum Bank-Stifter

Was lange währt, wird endlich gut… Die Entscheidung für unsere Moriz Bank ist gefallen.

Der Verwaltungsausschuss
hat sich für ein robustes, gut transportierbares Modell entschieden,
der Preis liegt bei ca. 250 Euro.

Auf Wunsch wird die Bank mit dem Namen des Stifters versehen.

Sie wollen auch eine Bank stiften?
Gerne! – Weitere Informationen erhalten Sie am Neckarfest-Sonntag auf dem Morizplatz bei Dorothea Saile und Ulrike Müller oder Sie tragen sich in unsere Stifterliste im Pfarrhaus ein. Alle bereits eingetragenen Stifter werden persönlich kontaktiert.

Vielen Dank!

Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018

Für die im August 2018 stattfindende internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom können sich ab sofort alle Ministranten der Seelsorgeeinheit ab 14 Jahren anmelden.

Leider gibt es eine Terminüberschneidung mit den Sommerlagern der Dom- und Morizministranten, die zum gewohnten Termin stattfinden.

Informations- und Anmeldezettel für die Ministrantenwallfahrt liegen in den Sakristeien auf und sind erhältlich im Pfarramt St. Moriz.

Pfr. Patrick Meschenmoser

Kinderfreizeit in Kalkweil:

Vom 2. bis 7. September

bietet das BDKJ-Jugendreferat
wieder eine Dekanatskinderfreizeit mit spannendem und erlebnisreichem Programm an.

Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können an dieser Freizeit im Haus Kalkweil bei Rottenburg teilnehmen.

Anmeldung und Informationen
unter (07472) 93804 oder
unter jugendreferat-ro@bdkj.info
oder www.bdkj.info/ro

SpendenAdvent 2017 - Chöre der Kirchengemeinde St. Moriz

SpendenAdvent 2017

der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

Kirchengemeinde St. Moriz erhält 500 Euro
für die Anschaffung von drahtlosen Mikrofonen + Equipement für Kinderchöre

Im Rahmen der Aktion „SpendenAdvent“ schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 103.500 Euro aus. Mit den aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens stammenden Fördermitteln werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt und prozentual nach Anzahl der VR-GewinnSparlose auf die drei Regionen aufgeteilt. Somit wurde die Region Herrenberg mit 36.500 Euro, die Region Nagold mit 42.500 Euro und die Region Rottenburg mit 24.500 Euro bedacht.

Insgesamt wurden 179 Bewerbungen für eine Spende eingereicht. 125 regionale Vereine und Institutionen wurden von den Regionalkuratorien, bestehend aus Aufsichtsräten, Beiräten und den Regional-Direktoren der Volksbank, im Dezember 2017 ausgewählt. Einen Spendenscheck über 500 Euro konnte auch die Kirchengemeinde St. Moriz bei der Abschlussveranstaltung am 21. Dezember 2017 entgegennehmen. Dank dieser großzügigen Spende konnte das geplante Projekt umgesetzt und drahtlose Mikrofone + dazu benötigtes Equipement für die Kinderchorgruppen angeschafft werden, damit bei szenischen religiösen Singspielen, geistlichen Kindermusicals u.ä. in der Moriz-Kirche bessere Tonübertragung geleistet werden kann.

Als Vertreter der Kirchengemeinde St. Moriz und der Kinderchorgruppen nahm bei der Übergabeveranstaltung in der Volksbank Rottenburg Herr Hubert Heberle als Vorsitzender des „Fördervereins der Kinder- und Jugendchöre St. Moriz e.V.“ den Scheck entgegen.

Scheckübergabe

Bildunterschrift:
Hubert Heberle als Vertreter der Kirchengemeinde St. Moriz und der Kinderchorgruppen St. Moriz bei der Scheckübergabe in der Volksbank Rottenburg.

Gebetskreis in St Moriz

Viele Menschen haben erfahren, dass

Gott sie persönlich kennt und liebt
Gott ihnen Kraft schenkt für die Bewältigung des Alltags
Gott durch Gebet und Sakramente an ihnen handelt
Gottes Geist sie beschenkt mit Fähigkeiten und Gaben

Die Charismatische Erneuerung (CE) gehört zu den neuen geistlichen Bewegungen in der Katholischen Kirche. In etlichen Kirchengemeinden sind Gebetsgruppen.

Im Gemeindehaus St. Moriz sind unsere wöchentlichen Gruppentreffen,
in der Regel am Mittwoch von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Wesentliche Inhalte unserer Treffen sind

  • Lobpreis
  • Wort Gottes
  • Lehre
  • Fürbitte

Wir erleben Gemeinschaft, tauschen uns aus über unseren Glauben,
beten füreinander sowie für die Anliegen der Kirche und der Welt.

Leitung der Gruppe
Andrea Hingerl andrea@familie-hingerl.de
Walter Saile walter-saile@web.de

Wir sind eine offene gemischte Gruppe;
jeder ist herzlich Willkommen!

Weitere Info´s
rs.erneuerung.de - CE Diözese Rottenburg-
erneuerung.de - CE Deutschland

Der St. Remigius Kindergarten geht an die Stadt über ...

Die St. Moriz Gemeinde übergibt den St. Remigius Kindergarten an die Stadt

Die katholische Kirchengemeinde St. Moriz und die Stadt Rottenburg haben einen Wechsel in der Trägerschaft des Kindergartens St. Remigius vereinbart.

Sowohl die Kosten für den Neubau der sechsgruppigen Kindertagesstätte wie auch die künftige Trägerschaft der Einrichtung werden von der Stadt übernommen.

Beim angeschlossenen Familienzentrum
im Wohngebiet Kreuzerfeld ist eine Kooperation zwischen Stadt und Kirchengemeinde geplant.

Der Neubau wird aus baulichen Gründen nötig.
Dabei muss der Kindergarten um zwei Gruppen erweitert werden, um dem gewachsenen Bedarf im Kreuzerfeld Rechnung zu tragen.

Die Kirchengemeinde kann den finanziellen Mehraufwand für die zusätzlichen Gruppen nicht schultern.

Damit trotzdem ein Angebot entstehen kann, das den Kindern und Familien am besten nutzt, trennt sich die Gemeinde schweren Herzen von ihrem traditionsreichen Kindergarten.

Hier finden Sie die offizielle Pressemitteilung

Ökumenische Spielstadt ...

Kinderbetreuung in den Sommerferien:

Schon seit vielen Jahren bietet

die ökumenische Spielstadt
in Rottenburg eine verlässliche Ferienbetreuung mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm an.

In diesem Jahr findet die Spielstadt
vom 30. Juli bis 10. August
rund um die Festhalle in Rottenburg statt.

Das diesjährige Thema heißt:
„Schwerelos durchs All – Cara und Mio folgen den Sternen“.

Das Programm beginnt täglich
um 09:00 Uhr (Frühbetreuung ab 07:45 möglich) und endet gegen 16:45 Uhr.

Teilnehmen
können Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Die Gebühr
wird nach Einkommen der Eltern und Anzahl der im Haushalt lebenden Kinder berechnet.

Weitere Infos
finden Sie in den ausliegenden Prospekten oder unter
www.spielstadt-rottenburg.jimdo.de

bzw. erhalten Sie per Mail: spielstadt-rotteburg@gmx.de

Anmeldung zur Spielstadt:

am 20.04. von 13:30 bis 17:30 Uhr
im Evang. Gemeindezentrum, Kirchgasse 18 und

am 21.04. von 10:00 bis 12:30 Uhr
auf dem Marktplatz vor dem Haupteingang des Doms.

Bitte Impfpass des Kindes und die Teilnehmergebühr mitbringen!

Es sind noch Plätze frei!

Die Vorbereitungen für die Spielstadt 2018 laufen auf Hochtouren.

Wer die Anmeldetage verpasst hat,
kann sein Kind am Freitag, den 15. Juni und am 20. Juli nachmelden.
Von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr werden die Anmeldungen im evangelischen Gemeindezentrum angenommen.

Bringen Sie hierzu bitte den Impfpass des Kindes und die Teilnahmegebühr in bar mit.
Die Spielstadt ist eine Ferienbetreuung für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse in den ersten beiden Sommerferienwochen mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Weitere Informationen
finden Sie unter www.spielstadt-rottenburg.jimdo.de.
Für weitere Fragen steht das Leitungsteam unter spielstadt-rottenburg@gmx.de gerne zur Verfügung.

Um Ihre Spende wird gebeten

Zeigen Sie ein „Herz für Kinder Ihrer Stadt“:
Um allen Kindern, besonders aus finanziell schwächer gestellten Familien, die Teilnahme an der ökumenischen Spielstadt und damit verbunden zwei unvergessliche Sommerferienwochen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Unterstützung!

Mit Ihrer Spende
helfen Sie hier direkt vor Ort und lassen die Kinder an einem tollen Projekt teilhaben.

Sie möchten das unterstützen?
Dann spenden Sie an das Konto:
Katholische Kirchenpflege St. Martin, DE94 6039 1310 0105 3640 02; GENODES1VBH,
Verwendungszweck: "Ökumenische Spielstadt Rottenburg Ein Herz für Kinder Ihrer Stadt".

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Leitungsteam
unter spielstadt-rottenburg@gmx.de und 01577 1208932 wenden.

Termine der Chöre

Vorschola, Kinderchöre:

Kindermusical "König Keks"-Termine siehe Rundmails!
Am Sonntag 08.07. Treffpunkt der Kinderchöre I+II+III zum Einsingen (im Kinderchor-T-Shirt) um 10 Uhr am Gemeindehaus!

Kirchenchor:

Keine Probe wegen Sommertheater und Kindermusical-Probe am Freitag 06.07.!
Gesamtprobe am Freitag 13.07. um 20 Uhr!

Choralschola:

Keine Probe wegen Sommertheater und Kindermusical-Probe am Freitag 06.07.!
Probe am Freitag 13.07. um 19:15 Uhr!

Termine für Moriztreff 60plus

Stammtisch im Stanis - Donnerstag, 12. Juli 2018.
Beim nächsten Stammtisch in der Weinstube Stanis wird Herr Ehrmann vom Rottenburger Stadtarchiv interessante Fundstücke zur Stadtgeschichte präsentieren. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Grillfest unter der Weiler Burg - Donnerstag, 19. Juli 2018.
Wir treffen uns um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände von Weiler. Bevor wir mit dem Grillen beginnen vergnügen wir uns in geselliger Runde. Siegfried und Eugen sind wieder unsere Grillmeister. Mit dem mitgebrachten Grillgut, den Salaten und dem Brot gestalten wir ein Büffet für alle. Mit Getränken versorgt uns wieder die Sportgaststätte.

Termine für Moriztreff "Senioren aktiv"

Donnerstag 19. Juli - Radtour.
Am Treffpunkt wird die jeweilige Tour mitgeteilt. Wir bitten Sie, den Radhelm nicht zu vergessen. Treffpunkt: 13:30 Uhr Parkplatz hinter der Festhalle.

Informationen zum Pfarrbüro

Öffnungszeiten sind:

Dienstag und Mittwoch: 8:00-12:00 Uhr; 14:00 -16:00 Uhr;
Donnerstag: 8:00-12:00 Uhr; 14:00 -18:00 Uhr.
Am Montag und Freitag ist das Pfarrbüro geschlossen.

Erreichbarkeit:

E-Mail: stmoriz.rottenburg@drs.de

Neue Pastoralreferentin ...

... für die Seelsorgeeinheit:

Mit Schwester Dorothea Piorkowski
erhält die Seelsorgeeinheit Rottenburg eine neue Pastoralreferentin.

Am 30. Juni
wurde sie von Bischof Dr. Fürst in Wendlingen am Neckar zur Pastoralreferentin beauftragt.

Voraussichtlich wird sie im September ihren Dienst in unserer Seelsorgeeinheit antreten und schwerpunktmäßig für die Firmkatechese und Jugendarbeit zuständig sein.

Es freut mich,
dass die Stelle durch das Bischöfliche Ordinariat wieder besetzt wurde und sich Sr. Dorothea von der Kongregation der Vinzentinerinnen von Untermarchtal auf diese Stelle beworben hat.

Bisher war sie in Dunningen bei Rottweil als Pastoralassistentin tätig.

Ich heiße sie jetzt schon herzlich Willkommen in Rottenburg und wünsche ihr alles Gute und Gottes Segen bei ihren neuen Aufgaben.

H. Kiebler