Termine und Gemeindeinformationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen für die St. Moriz Kirchengemeinde

Aus der Kirchengemeinde

Geistliche Krippenführungen

im Weggental
20.01.2018, 14:30 Uhr
21.01.2018, 14:30 Uhr

Nächste öffentliche KGR-Sitzung

ist am 16.01.2018 im Gemeindehaus St. Moriz.
Die Tagesordnung wird im Schaukasten ausgehängt.

Gefährlicher Reichtum.

Warum wir eine gerechte Verteilung brauchen:
Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Die Reichen werden reicher, doch in Kindergärten, Schulen, Universitäten, Pflegeheimen, Jugendhäusern oder für Maßnahmen gegen Armut fehlt es an Geld.

Dass diese wachsende Schere zwischen Reich und Arm kein Naturereignis ist, sondern die Folge einer bestimmten Politik, darum geht es in dem Vortrag "Gefährlicher Reichtum" von

Dr. Wolfgang Kessler am Donnerstag, den 18. Januar.
Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Gemeindehaus St. Martin (Stadtlanggasse 6)

Der Wirtschaftswissenschaftler und Chefredakteur
der christlichen Zeitschrift Publik-Forum beschreibt wie und warum das Vermögen nicht gerecht verteilt wird, mit welchen Bedingungen diese Gesellschaft gerechter gestaltet werden kann und welchen Einfluss die Bildung hat.

Ganz in der christlichen Tradition,
wonach der Umgang mit den Armen zeigt, wie menschlich eine Gesellschaft wirklich ist.

Veranstalter:
Ökumenischer Gesprächskreis Ethik in Wirtschaft und Gesellschaft in Kooperation mit keb und Leserinitiative Publik-Forum

Kreuzweg zur Altstadtkapelle:

Die „Steuerungsgruppe Kreuzweg zur Altstadtkapelle“, bestehend aus je zwei Vertretern der Bürgerstiftung Rottenburg a. N., des Kirchengemeinderats St. Moriz und der Marinekameradschaft Rottenburg, hat sich zum Ziel gesetzt, den Kreuzweg von 1861 vom Preußischen hinauf zur Altstadtkapelle zu restaurieren.

Am Dienstag den 20. Februar 2018,
um 19:00 Uhr im St Moriz Gemeindehaus

wird Prof. Wolfgang Urban einen Vortrag „MEDITATIONSGANG IN BILD UND WORT – Die Kreuzwegstationen zur Altstadtkapelle“ halten.

Dazu gibt es Informationen
zum aktuellen Stand der Restaurierung und zur weiteren Planung.

Der Abend wird von der Choralschola
der St. MorizGemeinde musikalisch umrahmt.

Herzliche Einladung!

Familiengottesdienst

ist am Sonntag den 21. Januar,
um 10:30 Uhr. Er wird von der Vorschola musikalisch mitgestaltet.

Sie sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Lebensfreude, auch wenn vieles im Argen liegt?

Am Samstag, den 20. Januar
veranstaltet die Katholische Erwachsenenbildung den 23. Frauentag

mit dem Thema
"Wie geht Lebensfreude, auch wenn vieles im Argen liegt?".

Viele private und gesellschaftliche Ereignisse lassen einen besorgt in die Zukunft schauen. Oft ist es schwierig, gegen das Gefühl der Ohnmacht anzukommen.

Die Diplom-Pädagogin Bianca Vlad
wird diesen Frauentag mit einer Mischung aus Theorie und praktischem Erleben gestalten. Dabei geht es um die eigene Haltung, die Gestaltung des Lebensalltags und was die Psychologie und die Philosophie dazu sagen.

Die Veranstaltung
findet von 13 bis 18 Uhr
im Gemeindehaus St. Moriz statt.

Die Teilnahmegebühr beiträgt 19 Euro (inkl. Kaffee/Kuchen),

Nähere Infos bei der keb, Tel. 07472 9380-2
oder www.keb-tuebingen.de;

Anmeldeschluss: 10.01.2018

Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018

Für die im August 2018 stattfindende internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom können sich ab sofort alle Ministranten der Seelsorgeeinheit ab 14 Jahren anmelden.

Leider gibt es eine Terminüberschneidung mit den Sommerlagern der Dom- und Morizministranten, die zum gewohnten Termin stattfinden.

Informations- und Anmeldezettel für die Ministrantenwallfahrt liegen in den Sakristeien auf und sind erhältlich im Pfarramt St. Moriz.

Pfr. Patrick Meschenmoser

Vesperkirche 2018

Kommt, es ist alles bereit.

Die Vesperkirche beginnt am Sonntag, 21. Januar und geht bis Samstag, 10. Februar 2018.
Von 11:00 bis 14:00 Uhr hat die Vesperkirche dann täglich ihre Türen in der Kirchgasse 18 geöffnet.

Der Eröffnungsgottesdienst
ist am 21.01. um 10:15 Uhr in der Evangelischen Kirche.

Herzliche Einladung:
Kommen Sie, verweilen Sie, seien Sie unser Gast und genießen das, was „Ihre Vesperkirche“ zu bieten hat: Ein schmackhaftes Essen, Trinken, Gemeinschaft, Momente des Innehaltens, musikalische Beiträge und sicher manch wertvolle Begegnung mit anderen Gästen und allen Mitarbeitenden.

Wir freuen uns
auf viele helfende, tragende, betende, spendende und essende Hände, die unsere Vesperkirche mit Leben füllen und diese besonderen Tage erst möglich machen.

In diesem Sinne:
Herzliche Einladung auch zur aktiven Mitarbeit in der Vesperkirche!

Für alle Neuen und Interessierten gibt es
am Donnerstag, den 11. Januar 2018
um 16.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Kirchgasse

weitere Informationen rund um das Engagement in der Vesperkirche.
Beim anschließenden Eintragetermin für alle Mitarbeitenden von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr werden wichtige Fragen und Organisatorisches für die Vesperkirche besprochen und gemeinsam die Tageslisten gefüllt.

Weitere Informationen
entnehmen Sie bitte den ausliegenden Handzetteln oder wenden sich direkt an

Susanne Mehlfeld, Gemeindediakonin,
Tel. 07472/2061586,
e-mail: ev-diakonat-rottenburg@t-online.de

Führungen durch die Sülchenkirche

Anfang November 2017 wurde die Sülchenkirche nach umfassenden Sanierungsarbeiten und archäologischen Grabungen neu eröffnet.

Im Untergeschoss
werden in einem Ausstellungsbereich Grabungsfunde gezeigt, von denen die ältesten aus dem 6. Jahrhundert stammen.

Besucher haben nun die Möglichkeit,
im Januar und Februar 2018 die Schätze der Kirche und ihrer Vorgängerbauten in Führungen des Diözesanmuseums kennenzulernen.

Folgende Termine werden dafür angeboten:
Sonntag, 18.02.2018
Sonntag, 25.02.2018
Dienstag, 27.02.2018

Die Führungen beginnen dienstags um 15:30 Uhr und sonntags um 14:30 Uhr.

Eine Anmeldung
im Diözesanmuseum ist aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten und den damit zusammenhängenden Sicherheitsvorkehrungen zwingend erforderlich (max. 20 Personen)!

Kontakt: Tel. 07472/922-182.

Die etwa 60-minütigen Führungen
kosten pro Person 5 € (Kinder bis 12 Jahre frei).
Es wird gebeten, das Eintrittsgeld vor Ort passend bereitzuhalten.

Treffpunkt:
Hauptportal Sülchenkirche
Gruppen können separate Termine mit dem Diözesanmuseum vereinbaren.

Geistiger Fachtag ....

mit Impulsen aus der karmelitischen Spiritualität

„Nur Gott genügt!“ – Genügt nur Gott?
(Teresa von Ávila)

am Samstag den 3. März von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
im Kloster Weggental, Rottenburg am Neckar

Seit über einem Jahr wird der Wallfahrtsort Weggental vom Karmelitenorden betreut.

Die karmelitische Spiritualität ist geprägt durch berühmte Ordensheilige wie Teresa von Ávila, Johannes vom Kreuz, Therese von Lisieux, Edith Stein und viele andere.

Pater Dr. Ulrich Dobhan OCD, Provinizial des Teresianischen Karmel in Deutschland und Übersetzer der karmelitischen Schriften gilt als einer der profundesten Kenner der karmelitischen Theologie und Spiritualität.

Beim Fachtag erfahren wir,
was Karmelitinnen und Karmeliten von ihren Vorbildern verstanden haben und welche Impulse uns für den Prozess „Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten gestalten“ anregen können.

Programm:
10:00 Uhr Auftakt in der Weggentalkirche
Impulsvortrag mit P. Dr. Ulrich Dobhan OCD, München

12:30 Uhr Mittagessen im Martinihaus

14:00 Uhr Workshops
im Domgemeindehaus St. Martin zu verschiedenen Ordensheiligen

Referent/innen:
P. Dr. Ulrich Dobhan OCD, Sr. Edith Riedle, Christoph Schmitt, Jörg Maihoff, Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker, Doris und Ulrich Reif,
Pater Joseph, Pater Ajay, Pater Rajesh vom Weggental

16:00 Uhr Abschlussgottesdienst

Veranstalter:
Seelsorgeeinheit Rottenburg in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung mit Unterstützung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Leitung:
Dr. Petra Preunkert-Skálová und Ulrike Mayer-Klaus

Kosten: kostenfrei
Anmeldung:
Bis 16. Februar 2018:
Katholische Erwachsenenbildung, Landkreis Tübingen e.V.,
Schulergasse 1, 72108 Rottenburg,
Tel. 07472/93802,
leitung@keb-tuebingen.de

Nähere Auskünfte entnehmen Sie den Flyern an den Schriftenständen in den Kirchen.

Ulrike Mayer-Klaus, Gemeindereferentin

Firmungen 2018

Auch 2018 sind Jugendliche der 9. Klassen herzlich eingeladen, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

Die Firmgottesdienste werden sein

am 21.04.2018 im Dom St. Martin, 10 Uhr und 16 Uhr; und
am 06.05.2018 in St. Moriz, 10 Uhr.

Die Firmung spenden

wird Bischof Dr. Gebhard Fürst.

Da die bisherige Verantwortliche der Firmvorbereitung, Pastoralreferentin Frau Annette Gawaz, die Stelle gewechselt hat und deshalb dieser Aufgabenbereich nicht besetzt ist, kann die Firmvorbereitung nur in einer kürzeren Version mit weniger Terminen und Angeboten stattfinden. Hier bitten wir um Ihr Verständnis.

Im November
werden die 9.Klässler und ihre Familien dann persönlich angeschrieben, damit sie sich zur Firmvorbereitung anmelden können. Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen keinen Brief erhalten, melden Sie sich bitte unbedingt in Ihrem jeweiligen Pfarrbüro, damit wir dies nachholen können.

Auch ältere Gemeindemitglieder,
die das Sakrament der Firmung noch nicht empfangen haben, können sich sehr gern dazu anmelden.

H. Kiebler

Termine der Chöre

Kirchenchor:

Gesamtproben am Freitag 19.01. und 26.01. jeweils um 20 Uhr!

Choralschola:

Proben am Freitag 19.01. und 26.01. jeweils um 19:15 Uhr!

Termine für Moriztreff 60plus

Donnerstag, 18.01.2018 - im Haus der Bürgerwache
Die KeglerInnen treffen sich um 15:45 Uhr auf der Kegelbahn im Haus der Bürgerwache. Die anschließende Einkehr wird vor Ort vereinbart.

Montag, 22.01.2018. - Kappennachmittag im Gemeindehaus
Wir treffen uns um 15 Uhr im Gemeindehaus St. Moriz zu einem gemütlichen Kappennachmittag. Für Stimmung sorgt das Duo Bruno Marchetti und Josef Schnell. Lustige Beiträge aus dem Kreis sind erwünscht.

Donnerstag, 25.01.2018 - uns oder an uns vorbei - Kultur am Nachmittag.
An diesem Nachmittag geht es darum, wie gut sich die Bürger an wichtigen Fragen der Stadtentwicklung beteiligen können. Dabei werden bisherige Versuche der Bürgerbeteiligung kritisch ausgewertet und von einem Experten des Städtetags beurteilt. Beginn ist um 15:00 Uhr in der Aula des St.-Meinrad-Gymnasiums. Referent: Matthias Nowotny, Gebühr: € 3,00.

Termine für Moriztreff "Senioren aktiv"

Donnerstag 18. Januar - Winterwanderung über den „Sebastian Blau Weg“ durch das Rommelstal nach Neustetten.
Von Neustetten fahren wir mit dem Bus zurück nach Rottenburg. Wir treffen uns um 13:00 Uhr an der Bushaltestelle, Obere Brücke, Schnittstelle kleiner Kreisverkehr, Neckarhalde / Königstraße. Hinweis: Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke können die Sicherheit erhöhen.

Donnerstag, 25.01.2018 - uns oder an uns vorbei Kultur am Nachmittag.
An diesem Nachmittag geht es darum, wie gut sich die Bürger an wichtigen Fragen der Stadtentwicklung beteiligen können. Dabei werden bisherige Versuche der Bürgerbeteiligung kritisch ausgewertet und von einem Experten des Städtetags beurteilt. Beginn ist um 15:00 Uhr in der Aula des St.-Meinrad-Gymnasiums. Referent: Matthias Nowotny, Gebühr: € 3,00.

Informationen zum Pfarrbüro

Öffnungszeiten sind:

Dienstag und Mittwoch: 8-12 Uhr; 14:00 -16:00 Uhr;
Donnerstag: 8-12 Uhr; 14:00 -18:00 Uhr.
Am Montag und Freitag ist das Pfarrbüro geschlossen.

Erreichbarkeit:

E-Mail: stmoriz.rottenburg@drs.de