Termine und Gemeindeinformationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen für die St. Moriz Kirchengemeinde

Ostern 2020 ...

Palmsonntag

den 5. April
Im Dom St. Martin, in St. Moriz, im Weggental, in St. Jakobus Seebronn und in St. Konrad Bad Niedernau wird nichtöffentlich am Palmsonntag um 9:30 Uhr die Eucharistie gefeiert; während dieser Zeit müssen die Kirchen leider geschlossen bleiben.

Palmsonntag – Palmensegnung:

Auch wenn alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt wurden, so können Sie doch Ihre Palmwedel/Palmen/Palmsträuße segnen lassen.

Bringen Sie diese einfach – mit Ihrem Namen versehen – am Samstag den 4. April vor Palmsonntag bis spätestens 18 Uhr in die Kirche und legen Sie sie weit verteilt in die Bänke. Sie werden dort dann gesegnet und können am Sonntag ab 12 Uhr wieder abgeholt werden.

Bitte beachten Sie die gesetzlichen
Hygiene- und Abstandvorschriften, sollten Sie in der Kirche andere Gemeindemitglieder treffen.

Ostern Feiern mit Kindern

Mit Kindern in diesem Jahr Ostern zu feiern stellt uns als Eltern vor eine besondere Herausforderung, wenn viele liebgewonnene Traditionen nicht so begangen werden können, wie es die Kinder gewohnt sind. Deshalb möchten wir Ihnen etwas an die Hand geben, wie Sie zu Hause mit Ihren Kindern die Kar- und Ostertage gestalten und feiern können.

Für Palmsonntag
finden Sie ab sofort eine Vorlage auf unserer Homepage.

Für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern
sind Vorlagen ab Dienstag in der Karwoche dort verfügbar.

Wir haben bewusst Materialien gewählt, die die meisten zu Hause haben werden. Wir möchten NICHT, dass Sie extra aus dem Haus gehen, um Dinge zu besorgen. Wenn Sie etwas nicht da haben, so dürfen Sie gerne kreativ werden und improvisieren.

Wer möchte darf mir an
martina.kienle@drs.de
sehr gerne ein Foto schicken
von dem, was bei Ihnen „herausgekommen“ ist.

GR Martina Kienle

Segnung der Osterspeisen an Ostern Osterkerzen und Osterbildchen

Auch das Osterfest fällt nicht aus und wird auch nicht verschoben. Deshalb können Sie Ihre Osterkörbchen mit den Osterspeisen wie gewohnt segnen lassen.

Bringen Sie diese
bitte mit Namen versehen und unbedingt mit Frischhaltefolie oder ähnlich Geeignetem verpackt – am Samstag den 11. April in die Pfarrkirche (im Dom St. Martin bis spätestens 14 Uhr) und legen Sie sie weit verteilt in den Bänken ab. Sie können sie am Sonntag den 12. April ab 12 Uhr wieder abholen. Wir hoffen, dass alle Osterkörbchen wieder ihre Eigentümer finden; wir haben leider nicht die Möglichkeit, sie zu beaufsichtigen.

Bitte halten Sie sich auch da an die gesetzlichen Hygiene- und Abstandvorschriften.

Auch können Sie in Ihrer Pfarrkirche, im Weggental und im Dom eine gesegnete Osterkerze mit dem diesjährigen Osterbildchen ab Ostersonntag mitnehmen, die in den Bänken verteilt sind.

Sie sollen in diese Ausnahmezeit ein Zeichen der Hoffnung und der Zusage sein, dass wir trotz allem Ostern begehen und die Auferstehung feiern.

Die Beichte auf Ostern

ist derzeit leider nicht möglich. Sie kann auch nicht telefonisch abgelegt werden. Die Beichte soll nachgeholt werden, wenn die Möglichkeit dazu wieder besteht. In besonders dringlichen Notsituationen können Sie sich an Ihre Kirchengemeinde wenden.

Aus der Kirchengemeinde

Corona

Informationen auf der Startseite für die Seelsorgeeinheit!

Öffentliche Gottesdienste

Diözese sagt öffentliche Gottesdienste bis 19. April ab

So sind alle öffentlichen Eucharistiefeiern und anderen Gottesdienste bis einschließlich 19. April abgesagt. Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben aber geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum Gebet zu geben. Dies hat Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit dem von ihm geleiteten Krisenstab der Diözese am Montagvormittag beschlossen. Die Absage bis 19. April gilt auch für alle Veranstaltungen kirchlicher Träger.

Gottesdiensübertragung

Die Diözese verweist auf die medialen Gottesdienstübertragungen, die ausgeweitet werden.

So wird die sonntägliche Eucharistiefeier
um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Martin in Rottenburg bis auf weiteres live auf der diözesanen Homepage drs.de übertragen.

Messe im Livestream

Für die Feier der Kar- und Ostertage werden Lösungen erarbeitet, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Unsere Kirchen sind geöffnet.

Dort liegen das Gebet unseres Bischofs, eine Gebetsnovene, weitere Gebete und Hinweise auf Übertragungen von Gottesdiensten im Fernsehen, Radio und Internet zum Mitnehmen auf.

Gottesdiendste Zuhause

Auf der diözesanen Homepage www.drs.de unter „GOTTESDIENST ZUHAUSE“; sind für jeden Sonn- und Feiertag drei Broschüren für eine häusliche Feier eingestellt: für eine häusliche Gemeinschaft; für Alleinstehende, für Familien mit kleineren Kindern.

Gebetsintentionen:

Über unsere Homepage www.katholische-kirche-rottenburg.de können Sie uns ein Gebetsanliegen schicken. Die Mitglieder des Pastoralteams werden für Sie in diesem Anliegen beten.

Tipp für Kinder und Jugendliche - Wir sind da!

Ein Blick auf die Seite www.wir-sind-da.online des BDKJ lohnt sich. Dort finden Familien, Kinder und Jugendliche Spielideen, spirituelle Impulse und Kreatives.

Erstkommunionfeiern

werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben.

Die Firmungen,

die bis Ende Mai geplant waren, werden abgesagt und im Zeitraum von September 2020 bis März 2021 nachgeholt.

Auch Trauungen

werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. In dringenden Ausnahmesituationen können Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden. Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.

Hauskommunion und Krankensalbung

wird im Allgemeinen eingestellt.

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen aber auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken. Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) bringen sie - unter Beachtung der geltenden rechtlichen Lage und der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Heilige Kommunion und spenden die Krankensalbung.

Tauffeiern und Trauungen

werden bis 15. Juni in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Im äußersten Notfall nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Kirchengemeinde auf.

Beerdigungen – Hausgebet:

Beerdigungen können zurzeit nur im engsten Familienkreis im Freien stattfinden. In unseren Kirchen liegt ein Hausgebet aus, das Angehörige oder Freunde eines Verstorbenen während der Bestattung daheim beten können.

Ergebnis Kirchengemeinderatswahl 2020 ...
KGR Wahl Logo  

Viele Menschen in der Kirche wünschen sich mehr Demokratie

und mehr Mitbestimmung und gehen dafür auch auf die Straße. Dem ist nur zuzustimmen.

Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl

Hier finden Sie das Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl St. Moriz!

 

Auch in dieser Zeit soll unser Glaubensleben nicht ruhen ...

... sondern lebendig sein.

Ein Gebet geht um die Welt:

Einladung zu einem Hoffnungszeichen in den Zeiten der Corona Krise. Einige Gemeinden und Ordensgemeinschaften haben vor kurzem diese Initiative gestartet. Wir laden Sie ein, sich diesem Hoffnungszeichen anzuschließen. Einmal am Tag möchten wir mit Ihnen ganz bewusst in Solidarität beten. Dazu zünden Sie bitte in Ihrem Zuhause täglich um 19.00 Uhr eine Kerze an und stellen Sie diese sichtbar auf die Fensterbank. Dann beten wir als Christen gemeinsam in ökumenischer Verbundenheit das „Vater Unser“. So bleiben wir in dieser schwierigen Zeit Lichtzeugen und eine solidarische Gebetsgemeinschaft.

Gerne erinnern wir auch an die alte Tradition des Angelusgebetes

(Gotteslob 3,6). Morgens, mittags und abends läuten die Glocken der Kirchen und rufen Sie zu diesem Gebet. Vielleicht möchten Sie sich anschließen und wissen sich dann im Gebet verbunden mit all den vielen Menschen weltweit.

Miteinander im Gebet verbunden:

Gebetsvorschläge für alle, die zuhause bleiben (müssen)

Das Buch "Gotteslob" ist nicht nur ein Gesang-, sondern auch ein Gebetbuch.
Wenn es für uns nicht möglich ist, zur gemeinsamen Feier des Sonntags zusammenzukommen - aus eigener Krankheit oder - wie jetzt, aus Sorge um jene, die erkranken könnten, dann lassen wir uns dazu einladen neben den im Fernsehen, Internet und Radio übertragenen Gottesdiensten, mit Texten aus dem Gotteslob füreinander vor Gott zu treten, uns im Gebet gegenseitig zu stärken.

Hier einige Vorschläge für das Gebet zuhause mit dem Gotteslob.

Andachten
Ab Gotteslob Nr. 672 finden Sie eine Reihe von Andachten: Zunächst unter Nr. 673 die Eröffnung, danach über 30 Varianten für den "Mittelteil" und unter Nr. 681 den Abschluss.

z. B. folgende Andachten:
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 679 "Bitte. Unser Leben liegt in der Hand Gottes." - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 680 "Krankheit und Not" - Nr. 681 Abschluss

oder speziell für die Fastenzeit:
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 675/3 "Kreuz und Leiden" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 677/1 "Umkehr und Buße" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 676/7 "Taufe" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 677,4 "Hoffnung" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 680/1 "Gerechtigkeit" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 673 Eröffnung - Nr. 676/3 "Herz Jesu" - Nr. 681 Abschluss
• Nr. 683/684 Kreuzwegandacht

Gebete
• Gotteslob Nr. 920 Andacht vom Herrentag (Sonntag)
• Gotteslob Nr. 936 Litanei zu den Heiligen unserer Heimat
• Gotteslob Nr. 17/4 und 17/5: In Krankheit
• Gotteslob Nr. 17/1 und 17/2: In Leid und Not
• Gotteslob Nr. 8/9: Klage

Die Tagzeitenliturgie:

Neben den offiziellen Büchern, bzw. auch den Apps für die Tagzeitenliturgie (siehe: stundenbuch.katholisch.de), findet man im Gotteslob verschiedene Möglichkeiten. Sie finden diese im Gotteslob ab der Nr. 613.

Gottesdienste:

Liebe Gemeinde, es ist schmerzlich, dass wir nicht zusammen Gottesdienst feiern können. Die Alternativen sind nur Notlösungen, aber besser als nichts.

Hier unsere Empfehlungen:

drs.de
Übertragung des Gottesdienstes um 9:30 Uhr im Dom

ewtn.de
Übertragung von Gottesdiensten und geistlichen Angeboten. Das Angebot ist per Kabel und Satellit im Fernseher zu empfangen.

bibel.tv
ARD/ZDF - Übertragung von Gottesdiensten am Sonntagmorgen

domradio.de
Radiosender, überträgt Gottesdienste aus dem Kölner Dom.

horeb.org
Geistliches Radio, zu empfangen über eine App oder über Satellit

Weitere Hinweise finden Sie unter www.drs.

Seelsorge am Telefon:

Derzeit kann es leider keine direkten seelsorglichen Gespräche geben. Deshalb möchten wir Ihnen per Telefon zur Verfügung stehen. Die Evangelische Gemeinde bietet Telefonsprechstunden am Vormittag an.

Deshalb möchten wir dazu ergänzend am Abend für Sie da sein:

Seelsorger/in Tel. (07472) …

Montag, 18 - 20
Diakon Stein Tel. 441060

Dienstag, 18 - 20
Gemeindereferentin Höschle Tel. 9378-67

Mittwoch, 18 - 20
Pastoralref. Sr. Dorothea Tel. 9378-69

Donnerstag, 18 - 20
Dompfarrer Kiebler Tel. 9378-60

Freitag, 18 - 20
Gemeindereferentin Kienle Tel. 9808998

Sonntag, 15-17 Uhr
Pfarrer Meschenmoser Tel. 4413490

Wir möchten zusätzlich auf folgende Angebote aufmerksam machen:

Telefonseelsorge:
0800/111 0 111,
0800/111 0 222 oder 116 123

Arbeitskreis Leben
(bei tiefen Lebenskrisen): 07071 19298

Nummer gegen Kummer
(für Kinder und Jugendliche): 116 111

Weitere Informationen und Angebote finden Sie auf
www.katholische-kirche-rottenburg.de

Volksbank - Spendenadvent 2019 ...

SpendenAdvent 2019 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

Die Kirchengemeinden St. Moriz und St. Martin erhalten jeweils 500 Euro für die Anschaffung von Defibrillatoren

VoBa Spendenadvent 2019

Im Rahmen der Aktion „SpendenAdvent“ schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 102.000 Euro aus. Mit den aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens stammenden Fördermitteln werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt und prozentual nach Anzahl der VR-GewinnSparlose auf die drei Regionen aufgeteilt. Somit wurde die Region Herrenberg mit 37.500 Euro, die Region Nagold mit 40.500 Euro und die Region Rottenburg mit 24.000 Euro bedacht.

Insgesamt wurden 251 Bewerbungen für eine Spende eingereicht. 120 regionale Vereine und Institutionen wurden von den Regionalkuratorien, bestehend aus Aufsichtsräten, Beiräten und den Regional-Direktoren der Volksbank, im Dezember 2019 ausgewählt.

Einen Spendenscheck über je 500 Euro konnten die Kirchengemeinderäte von St. Martin und St. Moriz bei der Abschlussveranstaltung am 19. Dezember 2019 entgegennehmen.

Vielen Dank für diese großzügige Spende!

45 Jahre Jugendchor St. Moriz ...

Jubiläum mit "Corona-Schatten"...:

Eigentlich sollte es am Samstag, 21. März
ein großer, verspäteter Festtag werden - der Jugendchor St. Moriz darf sein 45-jähriges Bestehen feiern!

Gerade für eine Chor-Institution,
bei der Jugendliche und junge Erwachsene über viele Jahre fluktuierend kommen und gehen, ist dies eine bemerkenswerte und höchst erfreuliche Zahl - und es kommen hoffentlich noch viele weitere Jahre dazu ...

Nach Vorarbeit von Bernhard Ader
wurde am 08.11.1974 der Jugendchor St. Moriz aus älteren Buben und Mädchen des Kinderchores und jüngeren Sänger/inn/en des Kirchenchores unter Michael Grüber gegründet.

Einige Hundert Mädchen und Jungen
sowie einige Chorleiter/innen haben seither diese Laufbahn erlebt und hoffentlich auch "genossen", sie haben sich in großem, liebe- und oft auch mühevollem Engagement für die lebendige und bunte Gestaltung von Gottesdiensten und Gemeindeleben in und um St. Moriz eingesetzt, viel Freizeit dafür geopfert;

auch das kulturelle Leben in der Stadt
und Umgebung hat der Jugendchor immer wieder mit Konzerten, Musicals, geistlichen Abendmusiken uvm. bereichert - und tut es immer noch und wird es auch hoffentlich weiterhin noch lange tun.

Dafür sei allen Ehemaligen und Aktiven Sängerinnen und Sängern, Chorleiter/inne/n von Herzen "Vergelt´s Gott" gesagt!

Dass dies alles in froher Gemeinschaft geschah und geschieht, ist ein prägendes Merkmal für einen Jugendchor und "schweißt" zusammen...

Eigentlich also wollten wir diesen Tag
mit einem großen Ehemaligentreffen, einem interessanten Kultur- und Musikprogramm sowie einem fröhlichen Festgottesdienst in der Vorabendmesse extra an "Laetare - Freut euch!" begehen und mit der Moriz-Gemeinde feiern - nun haben leider die turbulenten, besorgniserregenden und täglich neuen Corona-Entwicklungen nach/während vieler Vorbereitungen uns einen "Strich durch die Rechnung" gemacht und wir haben uns schweren Herzens aufgrund verschiedener, dringender "Empfehlungen" von öffentlichen und kirchlichen Stellen - v. a. aber aus Sorge um die Gesundheit aller Aktiven und Ehemaligen sowie deren Umgebung dazu entschlossen, diesen Tag abzusagen...

So singen und beten wir
in "einfacher Weise" einfach um Gesundheit und hoffen auf einen gesunden und frohen 50. Geburtstag in wenigen Jahren...!

HAPPY BIRTHDAY JUGENDCHOR!
(KMD Anton Aicher)

Erstkommunion 2020

Erstkommunion 2020:

Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben.

Die Einladungen dazu
wurden am Ende der Sommerferien verschickt.

Sollte Ihr Kind nun die 3. Klasse besuchen aber keine Einladung bekommen haben, so können Sie gerne auch ohne Voranmeldung zum Informationsabend kommen.

Gemeindereferentin Martina Kienle

Firmungen 2020 ....

Firmvorbereitung und Firmung 2020 in der Seelsorgeeinheit:

Die Firmungen, die bis Ende Mai geplant waren, werden abgesagt
und im Zeitraum von September 2020 bis März 2021 nachgeholt.

Liebe Gemeindemitglieder unserer Seelsorgeeinheit,
die Firmvorbereitung hat am 7. Februar mit einer Auftaktveranstaltung für alle 9 Gemeinden begonnen.

In den nächsten Monaten
werden sich 80 Jugendliche mit jugendspirituellen Angeboten, thematischen Einheiten, sowie unterschiedlichen Projekten auf das Sakrament der Firmung vorbereiten.

Die Firmung
wird unseren Jugendlichen am 20. Juni (14 Uhr Dom St. Martin, 17 Uhr St. Moriz) durch Weihbischof Matthäus Karrer gespendet.

Hierzu bitten wir Sie um Ihr begleitendes Gebet!

Für die Firmvorbereitung,
PR Sr. Dorothea Piorkowski

Termine der Chöre

Kinderchöre I+II:

Einsingen am SO 08.03. um 09:45 Uhr (im Chor-T-Shirt) im Evang. Gemeindehaus!

Kirchenchor:

Keine Proben am Fr 06.03. und Fr 13.03.!
Registerprobe nach Absprache!
Gesamtprobe am Fr 20.03. um 20 Uhr!

Choralschola:

Probe und Abfahrt/Rückfahrt zum Diözesantag der Choralscholen
in Heiligkreuztal nach Absprache!

Termine für Moriztreff 60plus

Moriztreff 60plus hat auf dem Hintergrund der Coronakrise entschieden,
dass alle geplanten Veranstaltungen ab sofort bis Ende April ausfallen müssen. Nach Ostern - wenn die weitere Entwicklung absehbar ist - gibt es wieder neue Nachrichten.

Termine für Moriztreff "Senioren aktiv"

Senioren aktiv haben auf dem Hintergrund der Coronakrise entschieden,
dass alle geplanten Veranstaltungen ab sofort bis Ende April ausfallen müssen. Nach Ostern - wenn die weitere Entwicklung absehbar ist - gibt es wieder neue Nachrichten.

Informationen zum Pfarrbüro

Erreichbarkeit Pfarrbüro (Telefon und Mail

Dienstag bis Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag bis Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Erreichbarkeit:

E-Mail: stmoriz.rottenburg@drs.de